Konditionen

Lektorat & Textredaktion

K

Mein Honorar berechne ich nach Stundensatz, Gesamtzeichenzahl oder der Zahl der Normseiten. Bei längeren Manuskripten sind auch Pauschalen möglich; gerne unterbreite ich Ihnen dazu ein individuelles Angebot. Bitte kontaktieren Sie mich hier, oder senden Sie mir einige Beispielseiten Ihres Textes an textwerkstatt@r46.de.

Das Lektorat erfolgt vorzugsweise in elektronischer Form: Sie schicken mir eine Datei– am liebsten ein Word- oder RTF-Dokument –, und ich bearbeite Ihren Text im Änderungsmodus, sodass alle Korrekturen und Verbesserungsvorschläge für Sie nachvollziehbar sind. Weitere Konditionen entnehmen Sie bitte meinen AGB, die ich Ihnen gerne zusende.

Zu meinen Lektoratskunden zählen: Deutsche Bienen-Journal, Deutsche Zentrum für Integrations- und Migrationsforschung, Gemeingut in BürgerInnenhand, Heinrich-Böll-Stiftung, Ludwig Verlag, weißensee kunsthochschule berlin.

 
 

Konditionen

Schreiben lassen

K

Meine Gruppen umfassen 4-6 Schreibende – so sind eine gute Betreuung und individuelles Feedback möglich. Wir treffen uns in der Regel 14-tägig für drei Stunden in der textwerkstatt in Berlin-Moabit. Ein Einzeltermin kostet 12 Euro, ermäßigt 8 Euro; bei regelmäßiger Teilnahme sind günstigere Abos möglich.

Sie haben unter der Woche wenig Zeit, aber Lust, am Wochenende an einem ganztägigen Schreibseminar auf einem Vierseithof im nördlichen Brandenburg oder in der textwerkstatt Berlin teilzunehmen? Melden Sie sich gerne bei mir – Themen und Termine sind flexibel und richten sich u. a. nach der Zahl der Anfragen.

Sie schreiben bereits an einem Buch oder haben es vor - und sind auf der Suche nach Unterstützung? Kontaktieren Sie mich bitte  hier, oder schreiben Sie eine Mail an textwerkstatt@r46.de, wenn Sie sich für ein Einzelcoaching intressieren. Gerne mit Ihrer Telefonnummer, dann rufe ich Sie zurück.